• Im OP der Chirurgische Gemeinschaftspraxis Heidenheim

Schwerpunkte der
Chirurgischen Gemeinschaftspraxis Heidenheim

und des Ambulanten Operationszentrums

Viel ist heute von Kernkompetenzen die Rede. Die Schwerpunkte unserer täglichen Arbeit als Chirurgen finden Sie in der nachfolgenden Übersicht. Sie ergeben sich aus den unterschiedlichen Spezialisierungen und Interessengebieten unseres Ärzte-Teams. So können wir Sie auch bei unterschiedlichen gesundheitlichen Problemen spezialisiert und ganzheitlich betreuen.

So sind wir: Freundlich und kompetent. Engagiert für Ihre Gesundheit.
Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Unfallchirurgie · Arbeitsunfälle · Sportverletzungen · Orthopädie

Krankheitsbilder

  • Gelenkverstauchungen
  • Zerrungen
  • Bänderdehnungen
  • Knochenbrüche
  • Handverletzungen
  • Schnittverletzungen

Unfälle können jeden plötzlich und unvorhergesehen treffen. Häufig ereignen sie sich bei der Arbeit, im Haushalt oder beim Sport. Neben der klinischen Untersuchung stehen in unserer Praxis zur gezielten Diagnostik eine digitale Röntgen-Anlage und moderne Ultraschall-Geräte zur Verfügung.

Viele Verletzungen erfordern eine gezielte oder stufenweise Behandlung, die wir individuell auf Sie persönlich abstimmen.

MUDr. Vojnik ist von den Berufsgenossenschaften als Durchgangsarzt (D-Arzt) für die Behandlung von Arbeitsunfällen sowie Schul- und Kindergartenunfällen zugelassen.

MUDr. Peter Vojnik
MUDr. Peter Vojnik

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Handchirurgie
Durchgangsarzt

Weitere Informationen...

Enddarmzentrum

Krankheitsbilder

  • Hämorrhoiden
  • Juckreiz
  • Blutungen
  • Ekzeme
  • Hautlappen (Marisken)
  • Analvenenthrombosen
  • Analfisteln
  • Analabszesse
  • Schleimhautrisse (Fissuren)
  • Steißbeinfisteln
  • Inkontinenz
  • Darmvorfall (Prolaps)
  • Darmtumore

Erkrankungen des Enddarmes und der Afterregion sind extrem häufig, werden aber als sehr peinlich empfunden und tabuisiert. Deshalb haben viele Betroffene einen jahrelangen Leidensweg hinter sich, bevor sie sich trauen, Hilfe zu suchen. Dabei können die meisten Beschwerden sehr erfolgreich behandelt werden.

Die Grundlage hierfür ist eine gründliche, aber diskrete und einfühlsame Untersuchung. Darauf legen wir besonderen Wert. In einem ausführlichen Gespräch wird Ihnen Dr. Bürger anschließend die Möglichkeiten einer Behandlung erklären. Meist ist eine konservative Therapie ohne Operation möglich. Falls aber doch eine Operation für eine erfolgreiche Behandlung notwendig ist, dann kann sie in fast allen Fällen von Dr. Bürger ambulant in unserem Ambulanten Operationszentrum durchgeführt werden.

Dr. Bürger beschäftigt sich seit über 25 Jahren intensiv mit der modernen Diagnostik und effektiven Therapie von Enddarmerkrankungen (Proktologie). Aufgrund seiner besonderen Fachkenntnisse wurde Dr. Bürger die Zusatzbezeichnung Proktologie verliehen.

Untersuchung, Beratung und erfolgreiche Behandlung aus einer Hand. Das ist das Konzept von Dr. Bürger.

Dr. med. Axel Bürger
Dr. med. Axel Bürger

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Proktologie
Spezielle Viszeralchirurgie

Weitere Informationen...

Gefäßdiagnostik · Krampfadern · Venenchirurgie · Wundtherapie

Krankheitsbilder

  • Krampfadern (Varizen)
  • Beinvenenentzündung (Phlebitis)
  • Beinschwellungen
  • Beinvenenthrombose
  • Chronisch venöse Insuffizienz
  • Durchblutungsstörungen der Beine
  • Durchblutungsstörungen der Halsschlagadern
  • schwere Beine
  • Hautverfärbungen an den Beinen
  • offene Beine (Ulcus cruris)
  • chronische Wunden

Bei Durchblutungsstörungen werden Verengungen der Blutzufuhr (Arterien) und Störungen des Blutrückflusses (Venen) unterschieden.

Krankhafte Veränderung der Venen (Rückfluss des Blutes) sind sehr häufig und können sich unterschiedlich bemerkbar machen. Vielfach erweitern sich die oberflächlichen Blutgefäße und verlaufen geschlängelt, sind schmerzhaft oder neigen zu Entzündungen.

Thrombosen sind sehr viel seltener, können aber schwerwiegende Folgen haben. Sie äußern sich oft in einer akut auftretenden schmerzhaften Schwellung eines Beines und einer dunklen Hautrötung.

Frau Siebach und Dr. Bürger haben langjährige Erfahrung in der Beurteilung von Venenveränderungen. Für die moderne Diagnostik ist fast immer eine Ultraschalluntersuchung der Venen und des Blutflusses (Doppler, Farbdoppler) erforderlich. Diese Untersuchungen werden in unseren Sprechstunden durchgeführt. So wird eine absolut individuelle Diagnostik möglich, die dann die Basis für eine persönlich maßgeschneiderte Behandlung ist. Neben der Kompressionsbehandlung und verschiedenen Operationsverfahren kommt eventuell auch eine Verödungsbehandlung (Schaumverödung) in Frage. Die Behandlung, die für Sie persönlich am besten ist, werden wir Ihnen in unserer Sprechstunde genau erklären.

Ein Spezialgebiet von Frau Anne Siebach ist darüber hinaus die Diagnostik von Verengungen und Durchblutungsstörungen der Arterien, also der Blutzufuhr in Beinschlagadern oder Halsschlagadern.

Operationen werden von Frau Siebach und Dr. Bürger in unserem Ambulanten Operationszentrum durchgeführt. Neben der klassischen Entfernung der krankhaft veränderten Stammvenen (Crossektomie, Stripping) gewinnend immer mehr auch schonende minimal-invasive Operationsverfahren an Bedeutung. Häufig kann eine innere Verödung der oberflächlichen Stammvenen durch Radiofrequenz-Energie (RFITT: endovenöse Radiofrequenz-induzierte Thermo-Therapie) gemacht werden. Dabei sind nur sehr kleine Hautschnitte nötig. Im Gegensatz zur Laser-Behandlung wird bei der Radiofrequenz-Therapie mit niedrigeren Temperaturen gearbeitet, so dass das Gewebe noch besser geschont werden kann.

Auch chronische, schlecht heilende Wunden sind ein häufiges Problem. Frau Siebach und Dr. Bürger haben mit der individuellen Behandlung viele Jahre Erfahrung. Für eine optimale Therapie arbeiten wir in einem Netzwerk mit Ärztinnen und Ärzten verschiedener Fachrichtungen und Wundexpertinnen eng zusammen.

Anne Siebach
Anne Siebach

Fachärztin für Gefäßchirurgie
Gefäßdiagnostik

Weitere Informationen...

Dr. med. Axel Bürger
Dr. med. Axel Bürger

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Proktologie
Spezielle Viszeralchirurgie

Weitere Informationen...

Handchirurgie · Fußchirurgie · Arthroskopie

Krankheitsbilder

  • Kniegelenk-Spiegelung
  • Fußchirurgie
    · Hallux valgus
    · Hammerzehen
    · Krallenzehen
  • Nerven-Einengungen
    · Karpaltunnel-Syndrom
    · Ulnaris-Rinnen-Syndrom
    · Loge-de-Guyon-Syndrom
  • Handgelenk-Überbein (Ganglion)
  • Schnappfinger
  • Dupuytren-Kontrakturen
  • Morbus Ledderhose
  • Tennisellenbogen

Die qualifizierte operative Behandlung von Gelenken, Händen und Füßen benötigt sehr viel Erfahrung und ein breites Spektrum an trainierten OP-Techniken. MUDr. Vojnik hat als Unfallchirurg und Orthopäde langjährige Erfahrung als Operateur, insbesondere bei schonenden minimal-invasiven Operationen, vor allem Gelenk-Operationen in Spiegelungs-Technik (Arthroskopien). Bereits sehr früh spezialisierte sich MUDr. Vojnik als damaliger Oberarzt in der Unfallchirurgie am Klinikum Heidenheim auf schonende minimal-invasive Operationen, insbesondere Gelenk-Operationen in Spiegelungs-Technik (Arthroskopie).

Durch ständige Fortbildung bietet MUDr. Vojnik auch neu entwickelte Operationsverfahren an, sehr bewährt hat sich bei Korrekturen der Großzehe das neue Operationsverfahren nach Stoffella. Der Fuß kann nach der Operation im Gegensatz zu anderen OP-Techniken sofort voll belastet werden, die Schmerzen nach der Operation sind viel geringer.

An der Hand können auch ausgedehnte Operationen von MUDr. Vojnik in Nervenbetäubung (Plexus-Anästhesie) ambulant durchgeführt werden. Spezialisiert ist MUDr. Vojnik vor allem auf die Behandlung von Sehnenverkürzungen der Finger (Dupuytren-Kontraktur) und Nerven-Einengungen der Hand (z.B. Karpaltunnel-Syndrom).

MUDr. Peter Vojnik
MUDr. Peter Vojnik

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Handchirurgie
Durchgangsarzt

Weitere Informationen...

Leistenbrüche · Nabelbrüche · Bauchwandbrüche

Krankheitsbilder

  • Leistenbrüche
  • Bauchwandlücken
  • Nabelbrüche

Leistenbrüche, Nabelbrüche und Bauchwandlücken sind sehr häufige Probleme, sie entstehen durch die Ausweitung natürlicher Schwachstellen der menschlichen Muskulatur und der Faszien. Häufig machen sie sich durch Beschwerden bei körperlicher Belastung oder typische Vorwölbungen bemerkbar. Leistenbrüche und Bauchwandlücken sollten operiert werden, weil sie nicht von selbst heilen und das Risiko einer Einklemmung innerer Organe besteht. Für eine moderne operative Versorgung ist die effektive und maßgeschneiderte Stabilisierung der Bauchwand entscheidend, je nach individueller Situation durch Nähte oder durch Einsetzen von modernen Kunststoffnetzen.

Dr. Bürger und Dr. Miesner haben langjährige Erfahrung mit den modernen OP-Techniken. Die Operationen werden ambulant in unserem Ambulanten Operationszentrum durchgeführt.

Dr. med. Axel Bürger
Dr. med. Axel Bürger

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Proktologie
Spezielle Viszeralchirurgie

Weitere Informationen...

Anne Siebach
Anne Siebach

Fachärztin für Gefäßchirurgie
Gefäßdiagnostik

Weitere Informationen...