Wie lange dauert eine Krampfaderoperation? Wann kann ich wieder laufen?

Die bei uns durchgeführten Krampfaderoperationen in Vollnarkose, moderne offene oder endovenöse Verfahren, dauern zirka eine Stunde. Nach ausreichender Ruhezeit nach der Narkose und stabilen Kreilaufverhältnissen werden Sie selbst aus der Praxis hinauslaufen können. Man darf sich jedoch nicht selbst ans Steuer eines Fahrzeuges setzen!
Desweiteren sind manchmal kleinere Venenbehandlungen notwendig, diese können in örtlicher Betäubung, der sog. Lokalanästhesie durchgeführt werden. Diese Eingriffe dauern nur 10-20 Minuten. Hier kann man direkt nach dem Eingriff nach Anlegen des Verbandes Aufstehen und Laufen.